Tools Tools


Kontakt
iqnite Deutschland

+49 2203 9154 -83

e-mail

Call for Papers

Qualität in der digitalen Revolution

Die mit der digitalen Revolution verbundenen Technologietrends eröffnen den Unternehmen immer neue Möglichkeiten, noch näher am Kunden zu sein und sich vom Wettbewerb abzuheben. Es entstehen neue IT-Ökosysteme, die auch im Qualitätsmanagement neue Impulse fordern. Erprobte und etablierte Vorgehensweisen und Strukturen sind zu hinterfragen und geeignet weiterzuentwickeln.

Quality Assurance im „Age of the Customer“

Eine immer wichtiger werdende Voraussetzung für den Erfolg von Unternehmen ist die Fähigkeit, den Kunden sehr schnell und mit den richtigen Angeboten zu adressieren. Customer Experience ist das Schlagwort. Damit verschiebt sich der Fokus der Informations-Technologie stark direkt in Richtung Kunde, in das Front Office bzw. sogar in das Produkt selber. In der Folge arbeiten Fach- und IT-Abteilungen immer enger zusammen. Ausgehend von den industriespezifischen oder auch marktübergreifenden Business-Treibern werden zunehmend gemeinsam und integrativ technische Lösungen realisiert. Neben der Beherrschung der aktuellen Technologien und der daraus resultierenden neuen Business-Modellen ergeben sich zahlreiche zusätzliche Herausforderungen bei der Umsetzung. Mit diesen Veränderungen gehen aber auch veränderte Qualitätsrisiken einher. Für die Unternehmen stellt sich damit die Aufgabe, die Anforderungen z.B. an Geschwindigkeit, Flexibilität, Vernetzung, Komplexität oder Sicherheit in ihrem QA-System zu berücksichtigen. Neben aufbau- und ablauforganisatorischen Fragen geht es vor allem um das wachsende technische und methodische Know-how der QA-Experten.

Quality Assurance im Spannungsfeld von BT und IT

Der Blick auf Technologie hat sich in den Unternehmen verändert und differenziert stärker. Neben der klassischen IT entsteht eine direkt auf den Kunden und auf Transformation ausgerichtete sogenannte BT (Business Technology). Sie gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Innerhalb des Unternehmens werden damit primär die Sales & Service Prozesse unterstützt oder die Technologie ist direkt in das Produkt integriert. Innovation und Time-to-market sind wichtige Maßstäbe für den erfolgreichen Beitrag. Auch wenn die IT im Vergleich dazu an Stellenwert verliert, gehört sie dennoch unverändert zum Technologie Portfolio der Unternehmen. Die klassische IT fokussiert dabei stärker die Produktions- und Operationsprozesse und wirkt intern. Haupttreiber ist die Kostensenkung, nicht zuletzt um Budgets für BT freizumachen. Alle Technologien, die Industrialisierung und Automatisierung forcieren, stehen hier im Zentrum. Entsprechend fokussiert auch die Quality Assurance auf budgetschonende, z. B. riskobasierte Ansätze und optimiert etablierte Verfahren rund um Daten, Umgebungen und Automatisierung. Der Einsatz von  sogenannten Testbeschleunigern oder auch die Wiederverwendung von Assets vervollständigen das Handlungsfeld in der IT.
Zusätzlich verändert sich die Zusammenarbeit und Verantwortlichkeiten hinsichtlich Qualität zwischen Fachbereich und IT.

Vor diesem herausfordernden Hintergrund möchte die iqnite 2017 den intensiven Erfahrungsaustausch über etablierte Verfahren, Vorbereitungen auf anstehende Aufgaben in den Branchen, aber auch die Diskussion offener Fragestellungen fördern und eine Plattform für Qualität im digitalen Wandel bieten.
  • Was zeichnet Qualität in modernen Software-Öko-Systemen (IT & BT) aus?
  • Wie arbeiten Fachbereich und IT rund um Qualität heute idealerweise zusammen?
  • Welche Risiken gilt es heute gemeinsam zu meistern?
  • Wie wirken sich Technologie-Trends auf Verfahren der Qualitätssicherung aus?
  • Wie spielen Produkte, Prozesse, Projekte und Menschen heutzutage zusammen um Qualität herzustellen?
  • Wie lässt sich Komplexität über agile Mechanismen mit notwendigen schwergewichtigeren Ansätzen gestalten?
  • Welche Bedeutung haben Reviews, gerade in frühen Phasen der modernen IT/BT-Entwicklung?

 

Die iqnite soll 2017 Vorfreude auf Qualität im veränderten Gewand bringen und hinsichtlich neuer Technologietrends und Verfahren inspirieren. Sie soll zeigen, wie sich Komplexität mit Time-to-Market und Industrialisierung mit Flexibilität verbinden lässt. Wenn Sie durch Erfahrungen oder interessante Fragestellungen in Fachbereich oder IT dazu beitragen können, dann schließen Sie sich dem Team der Referenten an. Zeigen Sie wie hochqualitative Digitalisierung durch Fachbereich und IT auch im Zusammenspiel erfolgt!

Copyright © 2017 SQS Alle Rechte vorbehalten

  •  
  •  
  • Share Button Twitter

    Follow